Arne Reis

Arbeitsschwerpunkte

Arne versteht sich als Wegbereiter für selbstorganisierte Strukturen und wirkungsvolle Zusammenarbeit in Unternehmen. Seit seinem interdisziplinären Studium und seiner aktiven Zeit im European Students’ Forum AEGEE interessiert er sich für internationale Beziehungen, zivilgesellschaftliches Engagement und Grenzen übergreifendes Miteinander. Im Rahmen seiner langjährigen Tätigkeit in verschiedenen Rollen in der Personal- und Organisationsentwicklung hat Arne dieses Interesse auf Unternehmen umgemünzt: Auch hier sind für ihn Demokratie, Engagement und Zusammenarbeit über Bereichs-, Generationen- und Hierarchiegrenzen hinweg elementar. Nicht zuletzt deswegen ist Arne überzeugter Kooperationspartner der Unternehmensdemokraten.

Ansonsten bastelt er als freiberuflicher Agile Coach, Facilitator und Berater gerne an Organisationsdesigns und schafft erlebnisbasierte Lernerfahrungen, in denen Menschen eindrückliche Erkenntnisse sammeln – auf praktischer, emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene. Besonders gerne setzt Arne dafür den Ansatz Radical Collaboration® ein und bietet deshalb diese Methode hier bei den Unternehmensdemokraten als Training an. Zwei weitere seiner Leidenschaften sind das Wandern und die persönliche Weiterentwicklung. Beide kombiniert er als Wandercoach, am liebsten auf dem Jakobsweg.

PS zum Bild links: Arne hat uns fast in den Ruin getrieben: Seine finanziellen Forderungen waren exorbitant, um mit diesem Foto die größte Anschlussmöglichkeit für forstwirtschaftliche Unternehmen zu bieten.

Ausbildung

  • Diplom-Kulturwirt (Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien, Uni Passau)
  • Facilitator für Transformationsprozesse
  • Radical Collaboration® Trainer
  • Scrum Master (PSM I) & Product Owner (PSPO I)
  • Large-Scale Scrum (LeSS) Practitioner
  • Life und Business Coach
  • The Human Element und NLP Practitioner
X