Recruiting

07 Sep: Im Dialog: Personaleinstellung im Kontext Neue Arbeit. Teil 1

Personaleinstellung: Wenn Organisationen wachsen, brauchen sie neue Mitarbeiter*innen. Das war schon in der traditionellen Arbeitswelt so und wird auch bei neuer Arbeit nicht anders sein. Dabei wäre es auch schon in jener alten Welt, die heute immer noch den größten Teil des Arbeitsmarkts ausmacht, klug gewesen dabei auf die Passung zur Kultur und zum Zweck der Organisation zu achten. Aber wenn sich der Arbeitgeber deutlich vom Gros anderer Arbeitgeber unterscheidet, wird dies um so wichtiger. Das und was…

02 Okt: Sechs Tipps, um garantiert weniger passende Mitarbeiter zu finden

Neulich, vor nicht allzulanger Zeit war ich bei einer Veranstaltung über Recruiting im Kontext Neuer Arbeit / New Work. Das klang spannend und ich freute mich auf neue Impulse, um etwas dazuzulernen für unser Verständnis von New-Work-Recruiting. Und vor allem, wie wir das noch besser mit unseren vorhandenen und zukünftigen Kunden umsetzen können. Was ich mitgenommen habe waren einige prickelnde Ideen, was Ihr in Eurer Organisation machen könnt, um garantiert weniger passende Mitarbeiter*innen zu finden.

pig-46852_1280

24 Apr: Talente finden, Teil 2: Potenzialanalyse oder Sapere aude?

“Darf ich vorstellen: Die Themensau: Talent! Ist neuerdings das Synonym für tolle fachliche Qualifikation. Obwohl es damit rein gar nichts zu tun haben muss!” Es handelt sich schlichtweg um Recruitierung, wie schon immer. Remember: Das Unternehmen sucht bestmögliche Qualität für maximalen Output! Die BewerberInnen suchen bestmögliche Arbeitsplätze für maximale Zufriedenheit! Die Herausforderung ist, diese beiden “eierlegendewollmilchsau” Erwartungen zu harmonisieren. Und die ist hoch. Aber hilft da eine Potenzialanalyse wirklich?

Digitaltunnel

10 Aug: Digitale Transformation 2.0

Digitale Transformation ist in aller Munde, Land auf, Land ab, in der Wirtschaft genauso wie in der Politik. Allerdings wird, wie so oft, das Sujet mal wieder aus dem altbekannten Blickwinkel betrachtet. Das Augenmerk liegt alleine auf dem technischen Fortschritt. Big Data, Industrie 4.0, Mobile Computing, Wearables, Internet der Dinge (IoT), Social Media Integration und dergleichen mehr absorbieren unsere kollektive Aufmerksamkeit. Da bleibt nicht mehr viel Raum, um über die nötigen sozialen Innovationen nachzudenken, die es braucht, damit die…